Alexander Mrohs

Alexander Mrohs träumte schon in Kindertagen davon, ein eigenes Buch zu schreiben. Mit seiner Biografie „Und dann hab‘ ich in die Pfanne gemacht“ hat sich der gebürtige Osnabrücker diesen Traum nun erfüllt. Der 37-jährige erzählt dabei humorvoll von acht turbulenten Jahren seines Lebens, zwischen Krankenhaus und Hochzeit, Reha und Sportbegeisterung. Alexander Mrohs wuchs in Georgsmarienhütte auf, bevor es ihn beruflich nach Hamburg und München verschlug. Mittlerweile lebt er mit seiner Familie in Hagen am Teutoburger Wald.