Basement Apes

„ALL MEN PLAY ON TEN“ – 70er Rock’n’Roll ist die Antwort von 5 Jungs aus der niedersächsischen Provinz auf den musikalischen Einheitsbrei der Szene-Kids aus der Großstadt. Bei ihren schweißtreibenden Shows ziehen sie alle Register. AMPLIFY THE GOOD TIMES – Dafür werden Gitarrensoli auch gerne mal auf die Theken der Republik verlegt. Die Einflüsse reichen von den 60ies Beat und Soul, über 70er Rock und Powerpop, bis zur skandinavischen Retro-Welle der späten 90er. Mittlerweile auch verstärkt überregional unterwegs, verbringt man zunehmend mehr Zeit auf der Autobahn und erfreut sich am nahrhaften Delikatessen-Angebot diverser Fastfood-Ketten am Wegesrand. 2013 wurde das kleine aber feine Konglomerat aus Rock’n’Roll-Fachidioten für ihre Qualifikation, vor allen Dingen aber für ihre Penetranz, mit dem Sieg bei Rock in der Region belohnt. In den Jahren darauf folgten über 100 Gigs mit etablierten Größen wie den Danko Jones, Donots, GoGo Berlin, 77’, Karma to Burn und den Leningrad Cowboys. Nachdem die zweite EP „Born under a bad sign“ bereits weiträumig präsentiert werden konnte, haben die „4 lustigen 5“ nun wieder frisches Material im Gepäck, um jegliche Bühnen zu entern. Aus Rücksicht auf Ihre Gesundheit und der ihrer Mitmenschen empfehlen wir Ihnen also dringend einen Konzertbesuch bei der letzten Rock’n’Roll Band der Stadt.

Polish your dancing shoes, Folks! Let’s boogey!

Zur Website