Privacy

Jemand anderes sein zu wollen ist eine Verschwendung deiner Person“. Ganz nach dem Motto von Kurt Cobain bleibt Privacy sich selbst und ihrer Musik treu.


So finden sich in ihrer Musik zwar viele unterschiedliche Einflüsse wieder, dennoch machen sie sich diese zu eigen und interpretieren diese immer anders. Melancholische Elemente und die helle, manchmal grelle Welt des Mainstream Pop-Rock – für Privacy schließen sie einander nicht aus. Geprägt sind ihre Songs daher meist von tragenden Strophen und druckvollen Refrains. Ungewöhnlich und charmant: Die Jungs wagen sich an das große Thema Powerballade, erinnern an Pop-Balladen der 90ziger.

Da Musik sich meist besser hören als beschreiben lässt gilt, besser zuhören als weghören.

Zur Website