Als die schräge Nonsens-Truppe aus Kloster Oesede 2002 ihre CD „Die Polterei auf der Bounty“ präsentierte, waren die Meinungen zwiespältig. Schräge Verse spalteten die Kritikergeister. Ihre Musik schlug Krach, es schmerzte und war dabei trotzdem mitreißend, tanzbar und leidenschaftlich.

Der Verkaufserfolg sprach für die Band: Ohne das die Blödelrocker einen Plattenvertrag haben, konnte die Band über 5000 Silberlinge im Eigenvertrieb unters Volk streuen. Einzigartig unter allen Formationen des erweiterten Tecklenburger Landes.

Nach dem die Frog Bog Dosenband von den Jugendzentren bis zu arrivierte Rockclubs Deutschlands getourt ist, erhielt sie die Aufmerksamkeit der überregionalen Presse. Headlines wie „Kult auf norddeutschen Festivals“, „Festival Wahnsinn!“ oder „Aus Käse wurde Silberhochzeit“ begleiteten von nun an die Kirmescombo aus dem Südkreis. Heute sind sie seit 30 Jahren „On the Road“, aber weit davon entfernt, erwachsen zu sein.

Die Band konzentrierte sich 2020 auf die, mit weit mehr als 1000  Tickets ausverkauften Konzerte auf der Waldbühne in Kloster Oesede und den 2 Zusatzshows im Rosenhof, Osnabrück, bevor Corona alle Pläne über den Haufen warf. „Ein Album aufzunehmen war gar nicht unsere Absicht“, sagt Kartoffeldräse, Gitarrist und Mastermind der Blödelrocker. „…aber so hatten wir Gelegenheit im Hinterstübchen mal zu entrümpeln und die kreativen Ideen nach vorne zu kramen“. „Das es für ein ganzes Album reicht, hat uns selbst überrascht!“
]]>

Das bist du auf der „Goldener Schuss Tour 2020“.]]>
Spannungsfeld von Punkrock, Heartland- und Acoustic-Punk.

Das Songwriting auf ihrem jüngsten Album „Punk Is Dad“ ist, trotz des Folk-Violinen-Punk-Gewandes,
so sehr FAT WRECK Schule, dass nichts mehr geht und erinnert sehr oft, sehr angenehm an die Melodien von NO USE FOR A NAME, BRACKET oder FACE TO FACE. Freunde des 90er Punkrocks werden hier ebenso begeistert sein wie Anhänger von Chuck Ragan, Dave Hause oder Frank Turner.

Also rein ins alte DESCENDENTS T-Shirt, Fäuste in die Luft und Tränen in die Holzfällerhemd-
Knopflöcher! Nach fast 500 gespielten Konzerte u.a. als Toursupport für FRANK TURNER und SKINNY LISTER, so wie im Vorprogramm einer illustren Liste von nicht eben unbekannten Musikern wie FLOGGING MOLLY, NEW MODEL ARMY, DAVE HAUSE, MAD CADDIES, CJ RAMONE, BAD COP / BAD COP,
MASKED INTRUDER, THE LAST GANG, OLD MAN MARKLEY, THE REAL MCKENZIES, VOODOO GLOW SKULLS, USELESS ID, GET DEAD, SWINGIN‘ UTTERS und JOEY CAPE erschien im letzten Jahr der vierte North Alone Longplayer „Punk Is Dad“.]]>
Die Musik von Safkan verbindet die Energie gradliniger Rockmusik mit
der Emotionalität der türkischen Kultur.
Neu ist, dass Safkan nicht mehr nur in türkischer Sprache singen,
sondern auch auf deutsch. So ist z.B. „Das rote Kleid“ eine
Auseinandersetzung mit den Gezi-Park-Protesten in der Türkei.
Safkan haben mit ihrem Song „#Hayir“ deutlich Stellung zur politischen
Lage in der Türkei bezogen und sich gegen Erdogans Präsidialsystem
gestellt (‚Hayir‘ bedeutet übersetzt ‚Nein‘). Am Wochenende vor den
Wahlen zum Verfassungsreferendum ist der Song 500.000 mal aufgerufen
worden.

Die Band ist mit ihrem Song „Leyla“ auf der LP „Twelve Songs from the
City of Peace“ vertreten, und hat damit die Gelegenheit, als musikalischer
Botschafter der Stadt Osnabrück zu fungieren.

Line-Up:
Vocals: Timur Safkan
Gitarre: Matthias Lohmöller
Bass: Florian Seidenstücker
Drums: Sven Jentgens]]>