Safkan

Die Band um den charismatischen Frontmann Timur Safkan spielt mit ihrem Bandnamen (zu deutsch: Vollblut) auf ihre Leidenschaft zur eigenen Musik an:
Die Musik von Safkan verbindet die Energie gradliniger Rockmusik mit
der Emotionalität der türkischen Kultur.
Neu ist, dass Safkan nicht mehr nur in türkischer Sprache singen,
sondern auch auf deutsch. So ist z.B. „Das rote Kleid“ eine
Auseinandersetzung mit den Gezi-Park-Protesten in der Türkei.
Safkan haben mit ihrem Song „#Hayir“ deutlich Stellung zur politischen
Lage in der Türkei bezogen und sich gegen Erdogans Präsidialsystem
gestellt (‚Hayir‘ bedeutet übersetzt ‚Nein‘). Am Wochenende vor den
Wahlen zum Verfassungsreferendum ist der Song 500.000 mal aufgerufen
worden.

Die Band ist mit ihrem Song „Leyla“ auf der LP „Twelve Songs from the
City of Peace“ vertreten, und hat damit die Gelegenheit, als musikalischer
Botschafter der Stadt Osnabrück zu fungieren.

Line-Up:
Vocals: Timur Safkan
Gitarre: Matthias Lohmöller
Bass: Florian Seidenstücker
Drums: Sven Jentgens

Zur Website